Briefwahl auch bei der Europawahl möglich

Ihre Stimme für ein Europa für alle

  • Die Wahlbenachrichtigungen werden in der Regel 4 bis 6 Wochen vor der Wahl verschickt.

  • Briefwahlunterlagen können ab sofort bei Ihrer Gemeinde beantragt werden und zwar bis

    Freitag, 24. Mai 2019, 18 Uhr.

    In Ausnahmefällen können die Unterlagen auch noch am Wahltag bis 15 Uhr beantragt werden (z.B. bei plötzlicher Erkrankung, die das persönliche Erscheinen im Wahllokal verhindert).

  • Hinweis: EU-Bürgerinnen und -Bürger müssen bis zum 5. Mai 2019 die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen.

    Den Antrag gibt es unter www.bundeswahlleiter.de [PDF, 750 KB].

  • Die Briefwahl ist eine einfache und komfortable Möglichkeit, sich an der Europawahl zu beteiligen. Diese Möglichkeit steht jeder Person offen, die im Wählerverzeichnis eingetragen ist.

    Wahlberechtigte Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland sind automatisch im Wählerverzeichnis eingetragen. Sie müssen nichts weiter tun. Mit dem Erhalt der Wahlbenachrichtigung können Sie bei ihrer Gemeinde die Briefwahl beantragen.

  • Die Ausstellung des Wahlscheins erfolgt bei der Heimatgemeinde (Wahlamt). Der Antrag kann mündlich (vor Ort, nicht telefonisch!) oder schriftlich erfolgen. Brief, E-Mail, Fax u. Ä. sind zulässig. Angegeben werden müssen: Vor- und Zuname, vollständige Wohnanschrift und Geburtsdatum. Der Antrag muss nicht begründet werden.

    Am besten beantragen Sie den Wahlschein möglichst frühzeitig. Das ist auch vor der automatischen Versendung der Wahlbenachrichtigungen möglich.

  • In Deutschland müssen die Unterlagen bis zum 26. Mai 2019 um 18 Uhr bei der zuständigen Stelle vorliegen. Deswegen sollten Ihre Unterlagen entweder rechtzeitig per Post abgeschickt werden oder persönlich an der auf dem Umschlag angegebenen Stelle abgegeben werden.
    Hinweis: Eine Briefmarke ist in beiden Fällen nicht nötig.

Hinweis: EU-Bürgerinnen und -Bürger müssen bis zum 5. Mai 2019 die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen. Den Antrag gibt es unter www.bundeswahlleiter.de [PDF, 750 KB].
Babette Winter