Dikussion mit Prof. Gesine Schwan zum EU-Grenzregime

Diskussionsteilnhmer: Prof. Dr. Herbert Brücker Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Prof. Dr. Dr. Gesine Schwan HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform, Dr. Babette Winter MdEP für Thüringen Moderation: Prof. Dr. Silke Übelmesser FSU Jena

Deutschland ist seit Jahrhunderten ein Einwanderungsland. Einwanderung hat einen großen Vorteil: viele junge Menschen wollen bei uns mitmachen und uns wirtschaftlich und kulturell bereichern. Leider heißt das nicht, dass das Zusammenleben überall funktioniert. Und das macht vielen Deutschen und Migrant_innen gleichermaßen Angst. Was müssen wir tun, um als Einwanderungsland zusammen zu wachsen und zusammen zu halten? Was dürfen wir voneinander erwarten? Wie können wir die Bildungs- und Arbeitsmarktintegration verbessern? Und wie müssen in Zukunft die nationale und die europäische Ebene zusammenspielen, damit Immigration und Integration in der gesamten Europäischen Union gelingen kann?

Einlader war die Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen

Babette Winter